Freitag, 10. Mai 2013

Beeren-Waffel Cup Cakes

Huhu,

gestern am Vatertag habe ich nicht nur die Yogurettentorte mitgebracht, sondern auch meiner Familie eine weitere tolle Idee vorgestellt. Nämlich Cup Cakes in einer Eiswaffel. Die waren völlig von den Socken, dass man sowas machen kann :D
Ich habe für die Waffel Cup Cakes ein Rezept von Sarahs Backstube. Ein toller Blog und vorallem diese Rezeptkärtchen sind klasse.
Das Rezept habe ich ein wenig umgeändert weil das Topping nicht so richtig was werden wollte.
Für meine Familie musste es etwas sein, was nicht zu süß ist und diese Cup Cakes sind schön erfrischend und perfekt für den kommenden Sommer :)
So sahen sie dann aus:














Zutaten für 18 Waffel-Cup Cakes oder 12 normale:
Für die Cup Cakes
125 g Zucker
125 g weiche Butter
2 Eier
1 Pck Vanillezucker
125 g Mehl
2 TL Backpulver
80 g geraspelte weiße Kuvertüre
etwa 50 ml Milch

Für das Topping
250 g Beerenmischung
200 ml Milch
1 Pck Vanillepuddingpulver
2 EL Zucker
1 Becher Sahne
175 g weiche Butter
225 g Frischkäse
50 g Zucker


Zubereitung:
- Backofen auf 175 Grad vorheizen.
- Zucker mit der Butter cremig rühren.
- Die Eier und das den Vanillezucker hinzufügen und verrühren.
- Mehl mit Backpulver mischen und darüber sieben. Anschließend cremig rühren.
- Nun die weiße Schokolade unterrühren und mit der Milch die gewünschte Konsistenz erzeugen.
- Sie sollte schön cremig sein und leicht vom Löffel rutschen.















- Dann füllt ihr die Masse zu 3/4 in die Waffel oder in die gewünschte Form und stellt sie für 15 Minuten in den Backofen.














- Danach das Topping zubereiten.
- Dazu kocht ihr die Beeren in 150 ml Milch auf und zerkleinert diese mit dem Stabmixer.














- Danach mischt ihr 50 ml Milch mit 2 EL Zucker und dem Puddingpulver an, geht es zu der Beerenmasse und kocht dieses noch einmal kurz auf.
- Der Pudding muss nun komplett auskühlen.
- Anschließend vermengt ihr die Butter mit dem 175 g Frischkäse und dem Zucker.














- Dieses rührt ihr nach und nach unter den Pudding.
- Jetzt schlagt ihr die Sahne steif und vermischt diese mit dem restlichen Frischkäse und gebt dies auch noch zu der Masse dazu.
- Nach ca. 2 Stunden im Kühlschrank ist sie fester geworden und ihr könnt sie in einen Spritzbeutel füllen und auf den kleinen Küchlein verteilen :)

Guten Hunger!

PS: Mit diesem Rezept mache ich übrigens bei einem tollen Blog-Event mit.
Bei Schätze aus meiner Küche werden im Moment ein paar Sommer Cupcakes gesucht :)

Banner

Kommentare:

  1. Schönes Rezept und den Teller habe ich auch :D

    AntwortenLöschen
  2. Aaaaahhhhhh, was sehe ich denn da??? "Mein" Teller. :-) Das Geschirr musste ich auch unbedingt haben, weil es perfekt zu meinem Bloglogo passt. :-)

    Gruß, Anja von http://meine-torteria.blogspot.de/

    AntwortenLöschen