Donnerstag, 4. Juli 2013

Gefüllte Eier á la Felix

Hallo ihr Lieben,

Finger Food ist das Thema vom Buffet gewesen. Was darf da nicht fehlen? Natürlich gefüllte Eier. Ein absolutes Muss für jedes Buffet finde ich. Die sind auch immer ratzfatz weg und jeder liebt sie.
Unsere gefüllten Eier sind unheimlich zart und cremig. Warum? Am besten einmal durchlesen, dann erfahrt ihr den Tipp :)



Zutaten für 20 Stück:
10 Eier
2 TL Senf
ca. 3-4 TL Mayonaise
1 Schuss Worcestersoße
1 TL Zitronensaft
Salz, Pfeffer
1 Prise Zucker

Zubereitung:
- Eier hart kochen und anschließend im kalten Wasser abkühlen.
- Eier halbieren und das Eigelb vorsichtig herauslösen und in einer Schüssel sammeln.
- Extratipp: Eigelb nun durch ein Sieb drücken, damit es schön cremig wird.
- Das Eigelb wird nun mit Senf, Mayonaise, Worcestersoße und Zitronensaft gemischt. Es sollte eine schöne spritzfähige Konsistenz haben. Wenn sie nicht cremig genug ist, dann noch ein bisschen Mayonaise dazugeben.
- Die Masse mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
- Dann das Ganze in einen Spritzsack mit Sterntülle füllen.
- Extratipp:  Damit die Eihälften gut auf der Platte halten gebt ihr einen Klecks der Eigelbmasse auf die Stelle, wo die Hälfte hin soll und drückt das Eiweiß dann darauf.
- Nun spritzt ihr die Eigelbmasse wieder zurück ins Eiweiß.
- Zur Deko könnt ihr kleine geviertelte Oliven oder Balsamicodressing nehmen.




Kommentare:

  1. Bei mir kommt immer Ketchup statt wocester rein. Werd das mal nach deinem Rezept probieren!

    AntwortenLöschen
  2. Ich mach es genau so nur ohne Wocester. Ich liebe Deviled Eggs... mmhh Yam yam

    AntwortenLöschen