Samstag, 29. Juni 2013

Kokos-Mini-Gugl´s

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch das erste Rezept vom Buffet präsentieren. Ich war ja vorrangig für das Backen zuständig. Natürlich habe ich die Chance genutzt meine neue Mini-Gugl-Form auszuprobieren :)

Das Rezept habe ich von der Tatjana von Tatjana´s kleine Bäckerei. Bei ihr heißen die Raffaello-Gugl´s. Die schmecken wirklich original wie Raffaellos.


Zutaten:
 150 g weiße Schokolade
150 g weiche Butter
4 Eier
150 g Puderzucker
1 Pkg. Vanillezucker
1 1/2 Pkg Backpulver
150 g Mehl
150 g Kokosflocken
150 ml Kokosmilch



Zubereitung:  
- Backofen auf 180 Grad vorheizen.
- Eiweiß steif schlagen
- Danach die Butter schmelzen und anschließend die Schokolade darin.
- Als nächstes wird das Eigelb mit dem Puderzucker und Vanillezucker schaumig gerührt und die Schokoladen-Butter untergemischt.
- Das Mehl wird mit den Kokosflocken und Backpulver vermengt und gleichmäßig mit der Kokosmilch hinzugefügt.
- Zum Schluss den Eischnee unterheben.
- Die Mini-Gugl-Form einfetten und einmehlen und anschließend den Teig darin verteilen. Ich persönlich nehme dafür eine Spritztülle oder einen Gefrierbeutel, weil es sich somit leichter befüllen lässt.



- Die kleinen Küchlein wandern dann für ca. 15 Minuten in den Backofen.
- Danach noch in der Form abkühlen lassen und anschließend erst rausnehmen!
- Ich habe die Gugl´s dann noch mit weißer Schokolade und einer Himbeere oder Blauebeere dekoriert. Ich könnt aus dem Teig aber auch kleine Muffins machen und diese zum Beispiel mit weißer Schokolade und Kokosraspeln bestreuen.






Kommentare:

  1. Wieviele Gugl ergibt denn das Rezept. Sie sehen soooo lecker aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      Also das Rezept reicht für ca. 30 Stück.
      Ja die sind auch wirklich sehr lecker :)
      Gruß Steffi

      Löschen