Dienstag, 16. Juli 2013

Süße Postkette - Los geht´s!

Hallo meine Lieben,

hach ich bin ja so verdammt aufgeregt. Bekomme richtig Schmetterlinge im Bäuchlein <3
Der Startschuss ist gefallen, das Paket für die Süße Postkette inkl. 4 Leckereien und dem kleinem Büchlein sind auf die Reise gegangen. Das Backen in der Küche hat ja wieder so viel Spaß gemacht, vor allem weil ich es nicht lassen konnte und wieder ein paar knifflige Premieren mit eingebaut habe :)
Am Samstagmorgen bin ich schnell in die Stadt und habe Verpackungsmaterial und letzte Zutaten eingekauft. Dann ging es fix nach Hause und ab in die Küche. Mensch das war so schwer euch nicht ein Wörtchen darüber zu erzählen :)

Nebenbei erwähnt ist dies unser 100. Post auf der Seite :)

So nun denkt ihr euch bestimmt gerade "Jetzt hör auf zu sabbeln und sag uns wer der erste Blogger ist und was du verschickt hast!" :D Jaaaa ich bin ja schon dabei...los geht es!

Das Paket ging nach Rheinland-Pfalz zu der lieben Manuela von Phantastisch Kreativ.

Und so das das Paket fertig zur Abreise aus:


Aufgrund der Wärme habe ich zum Schutz Alufolie um jedes Teil gewickelt. Das schützt sehr gut gegen die Wärme.
Links unten seht ihr das kleine Buch, welches jeder von euch der mitmacht in den Händen halten darf und sich verewigen wird :)

Ich freu mich ja schon so auf den Moment, wenn ich es wieder zurück habe und eure tollen Worte lesen kann.

Hier ist der Inhalt im Detail:


Links oben:      Ampelmarmelade (Rezept HIER)
Rechts oben:    Meine ersten Macarons mit dunkler Schokoganachefüllung (Rezept folgt die Tage)
Links unten:     Mini-Nussmuffins mit ganzer Nuss und Schokostücken (Rezept folgt die Tage)
Rechts unten:  Weiße Schokocrossis mit getrockneten Johannisbeeren (Rezept in diesem Post)

Was Manuela von meinem Päckchen hält kann ich euch noch nicht sagen. Das erfahrt ihr dann, wenn ihr Paket beim nächsten in der Kette angekommen ist.

Nun aber zu meinem angekündigten Rezept:

Weiße Schokocrossis mit getrockneten Johannisbeeren


Zutaten für ca. 16 Stück:
75 g Johannisbeeren
200 g weiße Kuvertüre
Cornflakes

Zubereitung:
- Als erstes müsst ihr die Johannisbeeren trocknen. Wärmt dazu den Backofen auf 50 Grad auf und verteilt die Johannisbeeren auf dem Backblech mit Backpapier so, dass sie sich nicht berühren.
- Dann kommen sie für 3 Stunden bei geöffneter Tür in den Backofen.
- Anschließend die Tür schließen und über Nacht weiter trocknen lassen.
- Am nächsten Tag könnt ihr diese in ein Schälchen abfüllen.
- Nun die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Johannisbeeren unterrühren.


- Gebt anschließend die Cornflakes dazu. Macht dies nach Gefühl. Es sollten alle Cornflakes mit Kuvertüre bedeckt sein. 
- Dann nehmt ihr einen kleinen Löffel und nehmt etwas von der Masse raus und setzt kleine Häufchen auf Alufolie.
- Nun kommt das ganze zum fest werden in den Kühlschrank.



Ich mach Schokocrossis total oft, weil es eine gute Verwertung von übriger geschmolzener Schokolade. So wird die nicht sinnlos weg geworfen.

Die restlichen Rezepte kommen die Tage. Ich bin gespannt auf eure Päckchen und wünsch uns allen gaaaaanz viel Spaß bei unserem Blogevent :)

Falls sich noch jemand für das Event interessiert und noch mitmachen möchte dann geht es HIER entlang!

Ganz lieben Gruß


Kommentare:

  1. Es geht loooooos :) Juhuuu. Ein tolles Päckchen hast DU gepackt. Freu mich!!!

    AntwortenLöschen
  2. ah cool, es ist soweit!! seíeht alles echt lecker aus, kann's schon kaum erwarten, bis das päckchen bei mir ist! :) lg katrin

    AntwortenLöschen
  3. Klasse es geht los und das Packet sieht echt super aus . Da wird
    sie sich auf jeden Fall freuen . Aufregung steit auch bei mir
    jetzt .

    LG Melly
    Melly´s Backstube

    AntwortenLöschen