Montag, 10. Februar 2014

Tutorial - Wollknäueltorte

Hallo ihr Lieben,

ich möchte euch heute eine kleine Anleitung schreiben. Entdeckt habe ich die Motivtorte in der aktuellen Lecker Bakery und mich sofort verliebt. Die musst ich machen und wenn sie nur für mich ist und ich sie allein verspeise *hihi* Nein das mach ich natürlich nicht, weil ich ja soooo viele Kollegen habe, die sich auf mein Kuchen jeden Montag freuen ;)




Für diesen Kuchen braucht ihr an Zutaten:
250 g Butter
200 g Zucker
Salz
5 Eier
250 g Mehl
2 TL Backpulver
125 g weiße Kuvertüre
3 EL Milch
5 EL Sirup (Z. Bsp. Rosenblütensirup)

Für die Verzierung:
250 g rosa Rollfondant
100 g grauer Rollfondant für die Mietze
bisschen weißer und schwarzer Rollfondant

Außerdem:
2 Halbkugeln zum Backen oder eine und ihr backt hintereinander


Schritt 1: Das Backen

- Heizt den Backofen auf 175 Grad vor und fettet eure Backform.
- Butter, Zucker und Salz ca. 4 Minuten schaumig schlagen.
- Eier nacheinander dazugeben und Mehl mit Backpulver vermischt dazusieben. Das ganze zu einen glatten Teig verrühren.
- Nun die Masse in die Form / bzw. Formen füllen und für 35 Minuten backen. Danach müssen beide Hälften komplett auskühlen.




Schritt 2: Mietze basteln

- In der Zeit in der der Kuchen abkühlt könnt ihr die Mietze basteln. Dazu 2/3 des grauen Fondants zu einen länglichen Körper formen und vorne halbieren, sodass man die zwei Vorderbeine hat. Hinten rechts und links leicht einschneiden. Dort sind die Hinterbeine.
- Für den Kopf eine Kugel formen und oben mit dem Finger eine Kerbe hinein drücken so dass rechts und links zwei Ohren entstehen.
- Dann die Augen mit etwas runden hinein drücken. Die Augen mit weißen Fondant ausfüllen und eine kleine schwarze Pupille hineinsetzen.
- Zwei weiße runde Kreise als Schnauze andeuten und in die Mitte eine rosa Nase setzen.
- Die Ohren noch mit einem Zahnstocher eindrücken.
- Nun die Beine ein wenig runder Formen und weiße Pfötchen davor setzen.
Zum Schluss noch den schwarzen Schwanz anbringen und fertig ist die Mietze :)



3. Schritt: Torte vorbereiten

- Die beiden runden Hälften oben begradigen und mit einem Spieß einstechen. Darin den Sirup gleichmäßig verteilen.
- Die weiße Kuvertüre kleinhacken und die Milch erhitzen.
- Darin dann die Kuvertüre rühren bis es eine streichfähige Creme ergibt.
- Ein Teelöffel auf der einen Hälfte verstreichen und die andere Hälfte daraufsetzen.
- Nun rundherum die Creme verteilen.

4. Schritt: Torte dekorieren

- Jetzt knetet ihr den rosa Rollfondant ordentlich durch bis er schön geschmeidig ist und rollt gleichmäßige Fäden.
- Legt sie kreuzweise über die Torte und darauf achten, dass sie dicht an dicht liegen und keine Lücken zu sehen sind.



- Wenn alles belegt ist die Katze daneben setzen und es so aussehn lassen, als hätte sie sich in der Wolle verheddert oder würde damit spielen.
- Zum Schluss noch Stricknadeln hineinstecken oder wenn ihr selbstgemachte nehmen wollte dann nur wenn ihr den grauen Rollfondant über Nacht trocknen lässt sonst sind sie nicht stabil genug.





Kommentare:

  1. Hallo :-) Süsse Idee, werde ich sicher nachbacken - aber 4 Stunden schaumig schlagen und wie bastelt man eine Miete? Da war der Fehlerteufel aber hungrig ;-) Liebe Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh dankeschön :) Ja da hab ich irgendwie ein Talent für. Danke für das darauf aufmerksam machen. Ich hab es gleich behoben :)

      Löschen
  2. ..... das passiert schnell ;-) Was ich noch fragen wollte, welche Grösse (meine Tastatur hat kein scharfes S, da sie Spanisch ist ;-) ) hat Deine Form bzw. wie viel Liter passen hinein? LG Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,
      die Form hat 13 cm als Durchmesser. Ich hab sie mir bei Lakeland gekauft :)
      http://www.lakeland.de/16779/Lakeland-Halbkugel-Kuchenform-klein
      LG

      Löschen
  3. Hey,
    ich habe Deine Torte gefunden und genau so eine möchte ich machen. =)
    Ich habe aber eine Frage. Du schmierst ja um den Ball überall Creme, wie kannst Du ihn dann überhaupt anfassen um die Fondant Schur rumzuwicklen?
    Grüße
    Tamii

    AntwortenLöschen