Mittwoch, 17. Dezember 2014

Bratapfelmarmelade

Hallo ihr Lieben,

vor ein paar Wochen habe ich bei der Tauschaktion von Schokokuss und Zuckergruß mitgemacht und erhielt dabei suuuuper leckere Bratapfelmarmelade. Die gab es dann jeden Morgen zum Frühstück und ich war totunglücklich als sie alle war. Also musste ich meiner Tauschpartnerin unbedingt das Rezept entlocken um es nachzumachen. Sofort wurde dies umgesetzt und ich habe nun endlich ein wenig Vorrat im Kühlschrank *hihi* Meine neue Lieblingsmarmelade für den Winter. Das Rezept stammt von einem tollen Blog namens: Lavenderpalm
Da ich ja wie gesagt so davon begeistert bin möchte ich es euch nicht vorenthalten.



Rezept für 3-4 Marmeladengläser:
800g Äpfel geschält und klein geschnitten (ca. 1-1,5 kg ganz Äpfel)
2 TL Zimt
500 g Gelierzucker 2:1
100 g Mandeln gestiftet
2 TL Zitronensaft
Mark von 1 Vanilleschote

Zubereitung:
- Als erstes alle Zutaten bis auf die Mandeln miteinander vermengen und mindestens 1 Stunde ziehen lassen.
- In der Zeit die Mandeln in der Pfanne rösten und abkühlen lassen.
- Dann die Apfel-Gelier-Mischung in einem Topf 3-4 Minuten köcheln lassen und immer dabei umrühren.
- Die Mandeln können nach so 2 Minuten dazu.
- Ich habe währenddessen die Masse mit einem Pürierstab in die gewünschte Konsistenz gebracht.
- Das müsst ihr selber wissen wie stückig ihr es wünscht.
- Ist die Gelierprobe positiv kommt die Marmelade in die entsprechenden Gläser.



1 Kommentar: