Sonntag, 22. Februar 2015

Donuttorte mit Himbeertopping

Hallo ihr Lieben,

vor 2 Wochen habe ich bei FB einen Aufruf von Rehlein backt erhalten. Sie hat zur Zeit ein Event bei sich laufen wo zusammen die aktuelle Lecker Bakery durch gebacken wird. Sie suchte noch jemanden, der die Donuttorte mit Himbeercreme daraus nachmacht. Ich hatte weder die Zeitschrift, noch wusste ich somit wie die Torte aussah. Allein der Name hat mich umgehauen und ich dachte nur an eine absolute Porno-Torte :) Nachdem ich die Info bekam, dass ich dabei bin, machte ich mich auf die Suche nach dem Rezept. Steffi von Baking and Cooking with Love war meine Rettung. Sie fotografierte es mir ab und schickte es mir. Und ich hatte recht: Porno-Torte. Eine Kalorienbombe vom feinsten und ein garantierter Zuckerschock. Gestern war es dann soweit. Ich wagte mich an das Rezept. Doch ein wenig anders setze ich es um. Erstmal habe ich es in Mini nachgemacht und ich habe die Donuts nicht fritiert sondern gebacken. Das habe ich schon einmal gemacht und war trotzdem super lecker. Hier also mein Rezept für die Donuttorte mit Himbeertopping.



Zutaten für 20 Minidonuts
Donuts
375 g Mehl
75 g Zucker
1 Tl Zimt
1/2 Päckchen Trockenhefe
2 EL geschmolzene Butter
1 Ei
125 g lauwarme Milch
40 ml Naturjoghurt
fein geriebene Schale einer Zitrone
etwas Milch zum Bestreichen
55 g geschmolzene Butter zum Bestreichen
Topping
200 g TK-Himbeeren
200 g Frischkäse
50 g Puderzucker
4 EL Milch

Zubereitung:
- Mehl, Zucker, Zimt und Hefe in einer großen Schüssel vermischen.
- Geschmolzene Butter, Milch, Ei, Joghurt und Zitronenschale verquirlen und zu den trockenen Zutaten geben und zu einem Teig kneten.
- Den Teig zugedeckt an einen warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. Er sollte sich auf das doppelte vergrößern.
- Den Teig aus der Schüssel nehmen, nochmal gut durchkneten und auf einer mit Mehl bestäubten Oberfläche daumendick ausrollen.
- 20 kleine Kreise ausstechen und darin 20 kleinere Kreise für das Loch. Es sollte so groß sein, dass es sich beim Backen nicht schließt.



- die Kreise auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech legen und zugedeckt noch einmal 60 Minuten gehen lassen.
- In der Zeit schon einmal den Backofen auf 190 Grad vorheizen. Die Donuts Dünn mit Milch bepinseln und für 8-12 Minuten in den Backofen backen, bis sie gut aufgegangen und goldbraun sind.
- Dann vollständig auskühlen lassen. 



- Das Topping anrühren. Dazu Frischkäse mit Puderzucker und Milch vermischen.
- Nun werden 5 Stapel gebaut. Jeder Stapel mit 4 Donuts. Die ersten 5 Donuts im Kreis anrichten. Dann die Frischkäsecreme darauf streichen. 
- Die nächste Reihe Donuts und wieder mit Frischkäsecreme einstreichen. Dies bis zur letzten Reihe fortsetzen.
- Dann kommt oben drauf der restliche Frischkäse.
- Die Himbeeren werden püriert und ebenfalls oben drauf verteilt.
- Zum Schluss noch mit Streuseln dekorieren und fertig ist die Porno-Torte :)



Kommentare:

  1. Die Torte sieht soooo hübsch aus! Und ich finde es interessant, dass man die Hefekringel auch einfach so auf dem Blech backen kann - auf die Idee bin ich noe nich gekommen und ich bin baff, dass das geht! Danke für diese Inspiration und für deine Teilnahme an der Aktion.:)

    Liebst, Rebecca

    AntwortenLöschen
  2. Oh was für ein herrliches Rezept. Donuts sind ja schon genial genug aber dann noch als Torte und ohne zu Fritieren ... EInfach klasse, das Rezept werde ich mir gleich abspeichern!

    Liebe grüße Chrissi
    von chrissitallys.blogspot.de

    AntwortenLöschen