Donnerstag, 27. Juni 2013

Tomaten-Rosmarin-Schnecken

Hallo meine Lieben,

heute haben wir mal wieder etwas aus der Backkiste ausgekramt :) Die Schnecken gab es bei unserem Buffetauftrag am letzten Wochenende versteckt in den Brötchenzahlen.
Das Rezept stammt von Weight Watchers und die Schnecken sind total schnell gemacht und schmecken totaaaaal lecker. Ich war super überrascht. Ich liebe zwar Tomaten und Rosmarin aber das es wirklich so verdammt gut schmeckt hätte ich auch nicht gedacht. War froh das ich 3 Stück für uns behalten habe und nicht in die Zahlen eingearbeitet hatte *grins*

So genug geschnattert. Hier sind sie:


Zutaten für 10 Stück:
450 g Weizenmehl
1 Pck Trockenhefe
1 TL Salz
300 ml warme Milch
40 g getrocknete Tomaten
2 Zweige Rosmarin


Zubereitung:
- Mehl mit Salz und Hefe in einer großen Schüssel sieben und eine Mulde bilden.
- In die Mulde die lauwarme Milch gießen.
- Kurz den Teig mit den Knethaken vermengen und dann nochmal kräftig mit den Händen durchkneten.
- Anschließend 1 Stunde zugedeckt an einen warmen Ort gehen lassen.
- In der Zeit die Tomaten kleinhacken und die Rosmarinblätter abstreifen.
- Den Teig anschließend noch einmal durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechtecht ausrollen.
- dann die Tomaten und den Rosmarin darauf verteilen.


- Nun von unten an aufrollen und anschließend in 3-4 cm breite Scheiben schneiden. Den Anfang und das Ende braucht ihr nicht.


- Nun die Schnecken noch einmal 60 Minuten zugedeckt gehen lassen und in der Zeit den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
- Die Schnecken kommen dann für ca. 30 Minuten in den Backofen.





1 Kommentar:

  1. Oh ja, die würden mir bestimmt auch schmecken... mmmhhh!

    AntwortenLöschen