Samstag, 26. Oktober 2013

Süße Postkette - Jessy´s Cakecorner

Hallo ihr Lieben,

das Päckchen ist wieder einmal beim Nächsten angekommen, somit darf ich euch den Absender vorstellen. Heute zu Gast auf unserem Blog die Jessi von Jessy´s Cakecorner. Passend zum Monat hat sie sich etwas ausgedacht. Die Empfängerin hat schon berichtet, dass es sehr lecker ist und es hätte mich auch sehr gewundert, wenn es anders ausgefallen wäre, denn der Inhalt sieht richtig toll aus!

Ihr Zeitraum war vom 20.10. - 27.10.2013

"Juhu Ihr Süßen,
ich bin die Jessy, 32 und wohne mit meinem Mann und meiner zweijährigen Tochter in Osnabrück. Zur Zeit bin ich noch in Elternzeit und arbeite nebenbei in einer Spedition.

Aber bevor ich jetzt loslege, möchte ich mich erst einmal recht herzlich für die Einladung und die Organisation der süßen Postkette bedanken.
Seit dem Start der Kette habe ich keinen Beitrag verpasst und mir alle Rezepte angeschaut. Da waren echt schon tolle Sachen dabei und ich bin gespannt, was noch kommt.
Als Ihr mich gefragt habt, ob ich mitmachen möchte, habe ich nicht lange gezögert und zugesagt, weil ich die Idee total klasse finde.
Warum? Weil ich Überraschungen liebe, gerne nasche und natürlich auch selbst immer wieder kleine und große Leckereien herstelle.
Hätte mir aber jemand vor einem Jahr gesagt, ich würde mal Motivtorten zaubern, dem hätte ich einen Vogel gezeigt.
Ok, gebacken habe ich immer schon gerne und alles Mögliche gebastelt und dekoriert.
Aber Torten?? solche Torten?? Ich??
Auslöser für mein Hobby war ein Geschenk zur Taufe im Feb.
Es sollte etwas persönliches sein und eine Torte wollte ich eh mitbringen.
Nach ein paar Tagen war klar, eine Tauftorte wird es werden.
Ich bekam viel Lob und Zuspruch und ab da war ich angefixt. Die „Droge“ Tortendesign hatte mich voll im Griff und lässt mich bis jetzt auch nicht mehr los, im Gegenteil, meine Leidenschaft für Motivtorten, das Backen und Dekorieren von kleinen Köstlichkeiten hat sich im Laufe dieses Jahres immer mehr gesteigert.
Am 12.03.2013 habe ich meine FB-Seite Jessy´s Cakecorner erstellt, ursprünglich um meinem Bekanntenkreis meine Werke zu zeigen.
Das es aber sooo viele Menschen gibt, die die gleiche Leidenschaft haben, war mir bis dahin nicht bewusst. Ich freue mich jeden Tag auf's Neue mich mit Euch auszutauschen.
Seit August habe ich auch einen Blog, nur leider habe ich im Moment nicht die Zeit ihn zu füllen, daher ist es eher noch ein Fotoalbum, aber das ändert sich hoffentlich bald.


So genug gequatscht, jetzt kommen wir zum Wesentlichen.

Ein großes DANKE möchte ich an die liebe Tina senden.
Dieses tolle Paket hat uns letztes Wochenende erreicht.
Meine Tochter war hin und weg.

Sie hätte am liebsten die bunten Kekse alle auf einmal gefuttert.


Jetzt bin ich an der Reihe und ich hab schon sehnsüchtig auf die Mail von der Steffi gewartet, wer denn mein Päckchen-Empfänger sein wird.
Und vor allem, muss ich auf irgendetwas achten!?!?!?
Aber dann kam die tolle Nachricht, dass ich meine Ideen ohne Probleme umsetzten kann.
Keine Allergien oder Besonderheiten zu beachten
PERFEKT.... Besser geht es doch nicht, oder??

Ich liebe den Herbst, die bunten Blätter, Kürbis....
Und da ein besonderes Fest schon ganz nah ist, habe ich ein
Päckchen zum gruseln gepackt.

Mein Motto für diese Woche lautet:
Halloween


Darin enthalten sind:
Gruselige Häppchen =
Vanille- und Schoko-Cookies


Grundrezept für ca. 35 Stück:
200 g Mehl
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
¼ TL Salz
1 Ei (Größe M)
100 g kalte Butter

noch hinzufügen für
Variante Vanille:
Mark einer Vanilleschote oder 1 Päckchen getrocknete Vanille

Variante Schoko:
20 g Backkakao
Schokoflocken nach Belieben.

- Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel sorgfältig mischen und das Ei in die Mitte geben.
- Die Butter in kleine Stücke schneiden und auf die Mehlmischung geben.
- Alles mit dem Knethaken verrühren. Wenn der Teig eine krümelige Konsistenz hat, mit den Händen weiter kneten, bis eine gleichmäßige Teigkugel entstanden ist.
- Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
- Backofen derweil auf 200° (Umluft 180°) vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen.
- Den Teig messerrückendick ausrollen und die gewünschten Formen ausstechen.
- Im Backofen (Mitte) ca. 8-10 min backen.
- Wenn mit Fondant verziert werden soll, diesen vor dem Backen vorbereiten.
- Die noch warmen Cookies mit Honig bestreichen und den Aufleger festdrücken und auskühlen lassen. 
- Sonst nach dem Auskühlen nach belieben dekorieren.

Kleine Kürbisse =
Schoko-Orangen-Cakepops


Blutige Herzen =
Himbeer-Minz-Pralinen


Herbstlaub =
Zartbitter-Marzipan-Pralinen


Liebe …. (darf ich ja nicht verraten)
Ich hoffe, die Leckerchen kommen heile an und sie schmecken Dir genau so gut, wie meinen Testessern :)
Wenn Ihr Interesse an den anderen Rezepten habt, die stelle ich in den nächsten Tagen noch auf meiner Seite rein.
Viele liebe Grüße Die Jessy"

Liebe Jessy, wirklich klasse dein Paket. Vorallem hast du nicht nur toll gebacken, sondern ich muss an dieser Stelle mal ein Lob für das fotografieren loswerden. Wirklich schön wie du das alles gemacht hast. Hast du dafür eine professionelle Kamera?

Wir suchen immernoch fleißig nach Mitgliedern für unsere Postkette. Es sind noch sehr viele Plätze frei :) 





Kommentare:

  1. Juhu,
    Danke, dass ich dabei sein durfte.
    Hat echt Spaß gemacht.
    Und nein.... ich habe keine besondere Kamera (leider)
    Mein Samsung S3, eine Foto-App und mein Mini-Fotostudio ermöglichen diese Bilder :)
    LG DIE JESSY

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass das Paket gefallen hat :)

    Hab ne Kleinigkeit vergessen zu sagen: Die Flasche ist NICHT Spülmaschinengeeignet *schäm*

    AntwortenLöschen